Drucken

Bruichladdich

Bruichladdich

Bruichladdich

Bruichladdich wurde 1881 durch die Brüder Robert William und John Gourlay Harvey auf der Insel Islay gegründet. Im Gegensatz zu den meisten Brennereien, die aus umfunktio­nierten Bauernhäusern entstanden sind, wurde Bruichladdich von Anfang an als Destillerie geplant und erbaut. Der Betrieb zählte zu den modernsten Destillerien und noch heute  ist ein Grossteil der damaligen Ausrüstung im Einsatz. 

Zwischen 1929 bis 1937 wurde nicht produziert, und im Anschluss folgten einige Besitzerwechsel, bis sie 2000 vollständig renoviert wurde und der Brennmeister Jim McEwan gewonnen werden konnte.

Bei den Malts von Bruichladdich wird weder eine Kältefilterung noch eine Färbung vorge­nommen. Auch ist sie die einzige Destillerie auf der Insel Islay, die selbst abfüllt. Der Einsatz von frischem Quellwasser ist dabei zeichnend für die Fruchtigkeit dieser Malts.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
*
Preis inkl. 7.7% MwSt.,zzgl. Versand (ab 90.-- Fr. Gratisversand )